Menu
+31 (0)222 317 746  

Blog: Lust, sich den Wind um die Nase wehen zu lassen?

Lust, sich den Wind um die Nase wehen zu lassen?
Die lebhaften Monate sind vorbei, die dunkle Jahreszeit kündigt sich an. Und genau das wäre ein Grund unserer schönen Insel einen Besuch abzustatten

Die lebhaften Monate sind vorbei, die dunkle Jahreszeit kündigt sich an. Und genau das wäre ein Grund unserer schönen Insel einen Besuch abzustatten. Man sollte meinen, dass es hier im Winter nichts zu erleben gibt, aber nichts ist weniger wahr und wir freuen uns schon auf Sie!

Im Winter ist es auf Texel richtig dunkel, also perfekt, um Sterne zu betrachten. Neben Ecomare, an der Ruijslaan, liegt das Observatorium von Herrn De Jager; die Volkssternwarte von Texel. Hier befinden sich Teleskope, Helioskope und freistehende, binokulare Fernrohre. Genießen Sie vollauf den Sternenhimmel, hier gibt es immer etwas Besonderes zu sehen.

"Strandwetter" ist im allgemeinen Sonne, wenig Wind und im Bikini oder Badehose am Strand liegen. Doch wenn es kalt und stürmisch ist, ist der Strand vielleicht sogar noch schöner! Na gut, man muss ja nicht unbedingt mit einem guten Buch in einem Liegestuhl sitzen, aber die Aussicht ist prächtig und man hat sie fast ganz für sich alleine. Für mich gibt es keinen besseren Ort sich den Wind um die Nase wehen zu lassen. Der Wind ist natürlich ein bisschen frisch, aber es gibt genug gemütliche Fleckchen zum Aufwärmen und auch viele Strandpavillons haben im Winter geöffnet. Auch der Wald zeigt sich von seiner schönsten Seite, ganz anders als im Sommer. Hier ist der Wind weniger stark und man kann stundenlang wandern.

Im November kommt auch der Nikolaus wieder auf Texel an. Dies ist immer ein besonderer Moment, der Hafen von Oudeschild ist die perfekte Kulisse für dieses Spektakel. Ich darf während der Ankunft mit der KNMR mitfahren und vom Meer aus die Ankunft des Nikolaus erleben. Einfach toll, all die fröhlichen Kinder am Kai zu erleben! Und sollten Sie während dieser Zeit mit Ihren Kindern auf Texel sein, so wird der Nikolaus sie sicherlich auch begrüßen. Hier können Sie sehen ob wir noch eine freie Unterkunft haben..:-)

Früher sammelte ich im Herbst oftmals Blätter, um diese in einem dicken Buch oder einem Lexikon zu trocknen. Dann behalten die getrockneten Blätter ihre wunderschönen Herbstfarben, auch lernt man so auf eine tolle Art, welches Blatt von welchem Baum stammt. Auch das Basteln mit Dingen aus dem Wald, wie Kastanien, Tannenzapfen und Bucheckern, macht Kindern viel Spaß. Es gibt so vieles zu finden und alles ist von Ihrer Ferienunterkunft aus zu Fuß erreichbar!

Das Gefühl, auf Texel echt zur Ruhe zu kommen, ist für viele Menschen sehr erkennbar. Wenn man seine Kopfsorgen einfach in Den Helder zurücklässt. Wussten Sie, dass es hier eine Vielzahl an Wellnessmöglichkeiten gibt die auch den Körper zur Ruhe kommen lassen? Zum Beispiel eine wohltuende Massage, Sauna oder Dampfdusche. Sollten Sie ein warmes Bad neben Ihrem Ferienhaus wünschen, ist auch das zu realisieren. Bei Hottob Verhuur Texel können Sie einen hottub mieten, ist das nicht toll?

Auch in den langen Nächten ist noch viel zu erleben. Nach einer leckeren, winterlichen Mahlzeit in einem der vielen gemütlichen Restaurants unserer Insel, gibt es - vor allem in De Koog - noch eine Vielzahl an Orten die zu einem Absacker einladen. Ein leckeres (texelsches) Bierchen oder ein Juttertje? Auch interessant, im Winter hat man schneller Kontakt zu den Einheimischen. Auch für sie ist es dann - endlich - etwas ruhiger und man nimmt sich die Zeit, auch einmal in die Kneipe zu gehen.

Ab November (nach den Herbstferien) bieten wir einen Nachsaisontarif an. Möchten auch Sie Texel einmal im Winter erleben? Dann schauen Sie sich unser Angebot an. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.

Gerard van Veen

Direktor